Finanzielle Hilfen für Menschen in Notlagen

Nicht wenige Stiftungen haben sich die Unterstützung von Menschen in Not auf die Fahne geschrieben. Hier geht es also nicht um Projektfinanzierung, sondern darum, Menschen finanziell zu unterstützen, die ohne eigenes Verschulden in eine Notsituation geraten sind.

Ursachen dafür gibt es viele: Ein Unfall oder eine schwere Erkrankung führen zum Verdienstausfall, die Familie kann nicht mehr ausreichend versorgt werden, die Kosten hilfreicher medizinischer Versorgung oder notwendiger medizinischer Geräte werden nicht immer übernommen. Oder Menschen verlieren ihr Hab und Gut durch einen Unglücksfall wie Feuer oder Überschwemmung. Aktuell kommen wirtschaftliche Engpässe im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie hinzu, die so manchem die Existenzgrundlage entziehen.

In solchen Fällen ist es gut, wenn es eine Adresse gibt, die weiterhilft, wenn öffentliche Hilfen das nicht mehr tun. Schon 2019 habe ich dazu einen Beitrag geschrieben in dem ich neun Stiftungen für Einzelfallhilfen vorgestellt habe. In diesem Beitrag führe ich das nun fort und stelle dir weitere 10 Stiftungen vor, die Menschen in Not finanziell unterstützen.

Ein Herz für Rentner e.V.

Ein Herz für Rentner ist keine Stiftung, hat es aber auf diese Liste geschafft, da sie Rentner in Not finanziell unterstützen. Der Verein unterstützt bundesweit mit finanziellen Mitteln Rentner, die in Deutschland gearbeitet, in die gesetzliche Rentenkasse eingezahlt haben und deren Rente dennoch für die wichtigsten Dinge im Leben nicht ausreicht. Er hilft ebenso Rentnern mit Witwenrente und aufstockender Grundsicherung im Alter.

Ein Herz für Rentner hilft unter anderem mit

  • Übernahmen von Nebenkostennachzahlungen,
  • Zuzahlungen zu Medikamenten, die von der Krankenkasse nicht übernommen werden,
  • Brillen, Waschmaschinen, Kühlschränke, Betten, Matratzen, Schuhe, Kleidung, Fernseher, Fahrkarten, Einkaufsgutscheinen, Essen auf Rädern und Hausnotrufen.

Hier der Link: Ein Herz für Renter   

Die Oberle-Stiftung

Satzungszweck der Oberle-Stiftung ist die Förderung und Unterstützung von Personen, die aufgrund ihres Alters, ihres Gesundheits- oder geistigen Zustands, ihrer sozialen Situation oder einer materiellen Notlage auf die Hilfe Dritter angewiesen sind. In Deutschland gibt sie dafür circa 500.000 Euro pro Jahr aus. Das Besondere: Sie verleiht auch Geld an Menschen, die sich in vorrübergehenden Notlagen befinden.

Hier der Link: Oberle-Stiftung   

Die Professor Hermann Auer-Stiftung

Auch die Professor Herrmann Auer Stiftung unterstützt Menschen, die unverschuldet in große Not geraten sind. Derzeit legt sie einen Schwerpunkt auf Menschen aus Bayern.

Hier der Link: Professor Herrmann Auer Stiftung  

Die Ernst Jakob Henne-Stiftung

Die Ernst Jakob Henne Stiftung unterstützt Menschen, die schuldlos in Not geraten sind, macht dazu aber sehr wenig Öffentlichkeitsarbeit. Eine Homepage wirst du vergeblich suchen, auch sonst ist im Netz kaum Info zur Stiftung zu finden. Aber manchmal sind ja gerade solche Adressen gut, weil sie eben nicht jeder kennt. Deshalb nehme ich sie in diese Liste mit auf.

Sollte diese Stiftung dein Interesse wecken, melde dich dort persönlich und frage nach, ob eine Unterstützung möglich ist.

Kontakt zur Ernst Jakob Henne-Stiftung:

Ernst-Jakob-Henne-Stiftung

Kunigundenstr. 31

80805 München

Telefon: 089 / 36100454

Die Kurt Graulich Stiftung

Zweck der Kurt Graulich Stiftung ist es, sich überall dort einzusetzen, wo schnelle, unbürokratische, finanzielle oder praktische Hilfe für in Not geratene Menschen dringend benötigt wird.

Die Stiftung unterstützt und fördert zugleich die Genesung von körperlich und psychisch Kranken, Geschlecht, Alter und Herkunft spielen keine Rolle.

Hier der Link: Kurt Graulich Stiftung   

Die GLS Treuhand

Die GLS Treuhand verwaltet einige Förderfonds, einer davon ist der Fonds „Menschen in Not“ über den – wie es der Name schon sagt – Menschen in besonderen Notlagen unterstützt werden. In der Regel werden hier zinslose Darlehen in einer Größenordnung von bis zu 3.500 Euro gewährt, welche dann von den Empfänger*innen in kleinen Raten zurückgezahlt werden.

Hier der Link: GLS Treuhand Fonds „Menschen in Not“   

Regionale Stiftungen für Menschen in Not

Nicht alles Stiftungen arbeiten bundesweit, einige beschränken ihre Förderung auf ein Bundesland, andere gar nur auf eine Stadt. Es lohnt also immer, wenn du in deiner Stadt nach Stiftungen recherchierst. Viele Bistümer haben einen Fonds für mildtätige Zwecke, in Köln ist das zum Beispiel der Erzbischöfliche Hilfsfonds, im Bistum Trier heißt er „Menschen in Not“.

Landesweite Stiftungen oder Hilfsfonds wären zum Beispiel diese:

Aktion Lichtblicke

Die Aktion Lichtblicke unterstützt in NRW Kinder, Jugendliche und ihre Familien, die materiell, finanziell oder seelisch in Not geraten sind. Ins Leben gerufen wurde die Aktion von den 45 NRW-Lokalradios, dem Rahmenprogramm radio NRW, den Caritasverbänden der fünf NRW-Bistümer sowie der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe.

Stiftung Antenne Bayern hilft

Du ahnst es schon, die Stiftung Antenne Bayern hilft unterstützt in Not geratene Menschen aus Bayern. 

Leben helfen Stiftung Westerwald

Hier muss ich auch nicht mehr viel schreiben, die Leben helfen- Stiftung fördert in der Region Westerwald.  

Stiftung „Hilfe für Familien, Mutter und Kind“

Um Familien, Alleinerziehenden oder Schwangeren in besonderen Notlagen schnell und unbürokratisch zu helfen, hat der Freistaat Sachsen die Stiftung „Hilfe für Familien, Mutter und Kind“ gegründet. Sie hat diese zwei Förderschwerpunkte: 

  • Hilfen für Familien in Not und
  • Hilfen für Schwangere in Not

Ich hoffe, es ist was für dich dabei und wünsche dir viel Erfolg!

Wer schreibt hier?

Bild Monika Vog

Schön, dass du hier bist.

Mein Name ist Monika Vog,

ich bin Fundraiserin und Fördermittelexpertin für gemeinnützige Projekte und Aktionen.

In meinem Blog dreht sich alles um diese Fragen:

  • Wie finde ich aus den unzähligen Fördermöglichkeiten die passende Förderung für mein Vorhaben?
  • Wie schreibe ich einen überzeugenden Antrag?
  • Was muss ich beim Verwendungsnachweis beachten?

Willst du mehr über mich und den Blog foerdermittel-wissenswert wissen, kannst du hier weiterlesen.

Neue Beiträge in diesem Blog

  • Bunte Hände

Die Baden-Württemberg Stiftung

Die Baden-Württemberg-Stiftung hat im Jahr 2019 fast eine Milliarde Euro für Projektförderung in den Bereichen Bildung, Gesellschaft & Kultur und Forschung ausgegeben. Ein Grund, sich die Förderfelder dieses Big-Players im Stiftungswesen einmal genauer anzuschauen.

Klimawandel und nachhaltige Entwicklung

Das Deutsch-Französische Jugendwerk fördert 2021 Projekte zu den Themen Klimawandel und nachhaltige Entwicklung mit bis zu 14.000 Euro. Bis zum 01. Dezember musst du deinen Antrag gestellt haben. Hier erfährst du dazu nähere Einzelheiten.

Deutsche Stiftung für Ehrenamt und Engagement

Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt hat ihre erste Ausschreibung veröffentlicht, auf die du dich bis zum 01. November mit deinem Projekt bewerben kannst. Es gibt drei verschiedene Förderschwerpunkte Was du dabei beachten solltest, erfährst du in diesem Beitrag.

Islam in, aus und für Deutschland

Das Bundesministerium des Inneren unterstützt 2020 und 2021 Projekte, die die Ziele der Deutschen Islamkonferenz befördern. Das sind im wesentlichen Projekte, die dazu beitragen, einen Islam in, aus und für Deutschland entstehen zu lassen, ein Islam der Muslime in Deutschland. Hier erfährst du mehr zur Förderung.

Monatliche Infos für dich

Willst du dich einmal im Monat schnell und einfach über alle neuen Beiträge im Blog informieren?

Willst du dabei auch Infos über eine interessante Stiftung erhalten?

DANN KLICKE HIER:

Anmelden zur Monatsinfo

Der Blog im Netz:

Verbunden über facebook, xing, RSS

Stöbere in den Kategorien…

Hier kannst du mit mir Kontakt aufnehmen:

Suchst du Fördermöglichkeiten für eine bestimmte Zielgruppe oder Hilfe zu einem bestimmten Thema? Dann klicke auf das entsprechende Schlagwort!:

Schlagwörter