Landesweite Förderung in sieben verschiedenen Bereichen

Die Jugendstiftung Baden-Württemberg fördert Projekte von und für Jugendliche. In diesem Beitrag erfährst du, welche Projekte du dort beantragen kannst.

Allgemeine Förderziele der Jugendstiftung Baden-Württemberg

Eigeninitiative, Engagement, die eigenen Stärken und Fähigkeiten erkennen und entwickeln, Kreativität, Konflikte erkennen und gemeinsam lösen – all dies sind Dinge, die die Jugendstiftung Baden-Württemberg mit ihrer Förderung bei Jugendlichen erreichen will. Sie glaubt, dass das gemeinsame Arbeiten an einem Projekt eine gute Methode ist, um dieses Ziel zu erreichen, Darum legt die Stiftung auch großen Wert darauf, dass Jugendliche nicht bloße ‚Empfänger‘ eines Projektes sind, sondern aktiv und von Beginn an daran mitwirken.

Fünf Förderbereiche und zwei Sonderprogramme

Für die Projektförderung hat die Jugendstiftung Baden-Württemberg diese fünf Förderbereiche:

  1. Demokratie leben
  2. Bildungspartnerschaften stärken
  3. soziale Medien und Informationstechnologien
  4. Lebens- und Arbeitsweltgestaltung
  5. Kultur und Freizeit erleben

Eine nähere Beschreibung dieser Förderfelder gibt es leider nicht. Das hat Vor- und Nachteile. Beschreibt man ein Programm, legt man sich immer auch fest und setzt Grenzen. Hier hast du noch tabula rasa und vielleicht auch mehr Möglichkeiten, die Überschriften der Förderbereiche mit deinem Projektinhalt zu füllen.

Auf der anderen Seite ist so eine Programmbeschreibung ja auch sehr hilfreich, sie zeigt dir mögliche förderfähige Inhalte und mich persönlich inspiriert sie auch. Wie auch immer, es ist, wie es ist, hier gibt es keine weiteren Infos.

Hast du eine Projektidee und bist dir unsicher, ob sie förderfähig ist, lohnt es sich sicher, bei der Stiftung nachzufragen. Tips für ein solches Gespräch kannst du dir in dem Beitrag So meldest du dich bei einer Stiftung holen.

Die aktuellen Sonderprogramme

Zusätzlich zu den fünf Förderbereichen gibt es aktuell diese zwei Sonderprogramme:

Heute Heimat – Menschen zusammenbringen und Werte teilen.

Jugend BeWegt – Politik konkret. lokal. wirksam. vernetzt.

Das ist der Stand im November 2019, liest du diesen Beitrag zu einem späteren Zeitpunkt, kann sich das natürlich geändert haben. Die Sonderprogramme gelten nur eine gewisse Zeit lang und werden dann von neuen Sonderprogrammen abgelöst. Also prüfe das auf der Internetseite der Jugendstiftung nach.

Im Gegensatz zu den Förderbereichen gibt es hier eine kleine Beschreibung, die ich dir natürlich nicht vorenthalte.

Heute Heimat – Menschen zusammenbringen und Werte teilen.

Mit diesem Sonderprogramm fördert die Jugendstiftung Baden-Württemberg Projekte für geflüchtete Kinder, Jugendliche und junge Menschen mit bis zu 2.500 Euro.

Vereinen, Verbänden und Projektinitiativen können die Förderung beantragen, ihre Projekte sollten

  • die Eigeninitiative Jugendlicher aus Flüchtlingsfamilien stärken,
  • sie mit den zivilgesellschaftlichen Strukturen vertraut machen und
  • ihnen dabei Orientierung und Wertschätzung vermitteln.

Anträge in diesem Programm sind fortlaufend möglich.

Jugend BeWegt – Politik konkret. lokal. wirksam. vernetzt.

Dieses Programm richtet sich an Jugendliche, Kommunen und Fachkräfte der Jugendarbeit. Hier geht es darum, Beteiligungsformate für Kinder und Jugendliche zu entwickeln und umzusetzen, auch der Austausch und die Vernetzung mit anderen Jugend-BeWegt Kommunen wird gefördert.

Zu dieser Förderung gehört ein Coaching, das bei der Entwicklung passender Beteiligungsformate unterstützt. Für Projektideen, die im Rahmen dieses Prozesses aufkommen, können weitere Fördermittel aus den fünf Fördertöpfen beantragt werden.

Anträge für dieses Programm sind bis zum 15.03. und 20.09. eines Jahres möglich.

Weitere Fördermöglichkeiten

In ihren Förderleitlinien beschreibt die Jugendstiftung Baden-Württemberg noch vier weitere Fördermöglichkeiten:

Förderung offener Jugendtreffs mit bis zu 2.800 Euro

Voraussetzung ist

  • Der Jugendtreff liegt im ländlichen Raum, 
  • er hat keine hauptamtliche Leitung, sondern wird von Jugendlichen und jungen Menschen maßgeblich geplant, aufgebaut und geleitet.
  • Im Ort selbst gibt es kein weiteres offenes Angebot für Jugendliche. 

Förderung von neuen Kinderspielstädten mit bis zu 2.500 Euro

Ja, ich hab mich auch gefragt, ob das ein Tippfehler ist und statt dt hier zwei t stehen sollten, als möglicherweise landestypische Formulierung für Spielplatz, aber so steht es auf der Homepage der Stiftung 😊

Förderung von multifunktionalen Sportflächen/Skateboardanlagen mit bis zu 5.000 Euro

Diese Förderung ist möglich, wenn Jugendliche maßgeblich bei der Planung und Durchführung des Projektes (Bau und Installierung der einzelnen Ramps und Animationsgeräte) beteiligt sind und es im Umfeld keine vergleichbare Anlage gibt.

Förderung von jungen Filmprojekten

Auch Filmprojekte müssen von Jugendlichen für Jugendliche durchgeführt werden. Hierzu gibt es einige Vorgaben, die ich hier nicht alle auflisten werde. Du kannst sie unter diesem Link nachlesen. 

Voraussetzungen und Infos zur Förderung der Jugendstiftung

Willst du eine Förderung über die Jugendstiftung beantragen, müssen diese Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Das Projekt findet in Baden-Württemberg statt
  • Der Träger des Projektes ist gemeinnützig. Schulen können keinen Antrag stellen, sich aber mit einem gemeinnützigen Träger zusammentun, der dann den Antrag stellt.
  • Dein Projekt läuft mindestens sechs Monate und höchstens drei Jahre und findet nicht regelmäßig statt. Es hat einen innovativen Charakter, auch dazu kannst du dich hier im Blog über den Beitrag schlau machen
  • Du willst Sachkosten und Honorare beantragen, Personalkosten werden von der Stiftung leider nicht gefördert. Die Förderung liegt übrigens zwischen 1.500 und 10.000 Euro weitere Förderer sind gerne gesehen.

Es gibt im Jahr zwei Antragsfristen, die du beachten solltest: Der 15. März und der 15. September. Über Anträge bis 2.500 Euro kann auch kurzfristig entschieden werden. Für die Antragstellung nutzt du das Formular der Jugendstiftung, das findest du auf ihrer Homepage. 

Alles weitere findest du auf der Internetseite der Jugendstiftung Baden-Württemberg, erwägst du einen Antrag zu stellen, solltest du dich sowieso dort gründlich umsehen.

@media (max-width: 800px){#shariff-5{text-align:center !important;}}

Du findest diesen Beitrag hilfreich? Dann teile ihn in deinem Netzwerk!

Wer schreibt hier?

Bild Monika Vog

Schön, dass du hier bist.

Mein Name ist Monika Vog,

ich bin Fundraiserin und Fördermittelexpertin für gemeinnützige Projekte und Aktionen.

In meinem Blog dreht sich alles um diese Fragen:

  • Wie finde ich aus den unzähligen Fördermöglichkeiten die passende Förderung für mein Vorhaben?
  • Wie schreibe ich einen überzeugenden Antrag?
  • Was muss ich beim Verwendungsnachweis beachten?

Willst du mehr über mich und den Blog foerdermittel-wissenswert wissen, kannst du hier weiterlesen.

Neue Beiträge in diesem Blog

Der Fonds Soziokultur

Drei Fördermöglichkeiten für soziokulturelle Projekte Der Fonds Soziokultur hat ein jährliches Budget von bis zu 2 Millionen Euro, er fördert bundesweit Projekte, die aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen und künstlerische Ausdrucksformen vereinen. In diesem Beitrag erfährst du mehr zu den einzelnen Fördermöglichkeiten und erhältst Tipps für einen erfolgreichen Antrag.

  • Dorf

Neulandgewinner

Im November startete die fünfte Förderrunde von „Neulandgewinner. Zukunft vor Ort gestalten“. Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern stellen gemeinsam mit der Bosch-Stiftung rund 1 Mio. Eurobereit, um Projekte im Osten Deutschlands zu fördern. In diesem Beitrag erfährst du Näheres zu dem Programm.

Musik für alle

Es gibt ein neues Förderprogramm, das gemeinsames Singen und Musizieren im ländlichen Raum mit bis zu 25.000 Euro fördert. Ob Kneipenchor oder Heimatmusik, hier kann jeder einen Antrag stellen. Das Programm liefert dazu jede Menge an Unterstützung, um es den Projektträgern so einfach wie möglich zu machen. Hier gibt es Infos und Tipps zur Antragstellung.

Stiftung Deutsches Hilfswerk

Über die Stiftung deutsches Hilfswerk habe ich bereits einen Beitrag geschrieben, dort ging es um die Förderung von Quartiersprojekten. In diesem Beitrag geht es nun um soziale Projekte, die auch über die Stiftung gefördert werden können. Was geht und was nicht erfährst du hier.

Monatliche Infos für dich

Willst du dich einmal im Monat schnell und einfach über alle neuen Beiträge im Blog informieren?

Willst du dabei auch Infos über eine interessante Stiftung erhalten?

DANN KLICKE HIER:

Anmelden zur Monatsinfo

Der Blog im Netz:

Verbunden über facebook, xing, RSS

Stöbere in den Kategorien…

Hier kannst du mit mir Kontakt aufnehmen:

Suchst du Fördermöglichkeiten für eine bestimmte Zielgruppe oder Hilfe zu einem bestimmten Thema? Dann klicke auf das entsprechende Schlagwort!:

Schlagwörter