Projektförderung des Bundes

Das Bundesministerium des Inneren hat für dieses und nächstes Jahr eine interessante Fördermöglichkeit im Angebot. Unterstützt werden Projekte, die die Ziele der Deutschen Islamkonferenz befördern. Das sind im wesentlichen Projekte, die dazu beitragen, einen Islam in, aus und für Deutschland entstehen zu lassen, ein Islam der Muslime in Deutschland. Doch dazu später genaueres.

Die Deutsche Islam Konferenz 

Werfen wir erst mal einen Blick auf die Deutsche Islam Konferenz und ihre Ziele. Die Deutsche Islam Konferenz ist das Forum der Bundesregierung für den Dialog mit Muslimen in Deutschland, das sind derzeit neun Islamische Verbände und Migrantenorganisationen. Die DIK wurde 2006 gegründet, für jede Legislaturperiode stellt sie inhaltliche Schwerpunkte auf. Aktuell sind das diese:

  • Im Themenfeld „Moscheen für Integration – Öffnung, Vernetzung, Kooperation“ steht die Integrationsarbeit der islamischen Gemeinden im Fokus. Sie sollen sich in die Nachbarschaften öffnen.
  • Im Zentrum des religionspolitischen Schwerpunkts steht die Beschäftigung mit Fragen und Perspektiven der Ausbildung religiösen Personals islamischer Gemeinden.[
  • Im gesellschaftspolitischen Schwerpunkt widmet sich die Deutsche Islam Konferenz dem Austausch über die Prävention von Antisemitismus und Muslimfeindlichkeit und der Förderung des innermuslimischen Dialogs.

Übergreifendes Ziel der Deutschen Islam Konferenz ist und bleibt, einen Beitrag dazu zu leisten, dass ein Islam in, aus und für Deutschland entstehen kann, ein Islam der Muslime in Deutschland. Aber das schrieb ich ja eingangs schon.

So. Nun hast du eine grobe Vorstellung der Islam Konferenz und ihrer Ziele, schauen wir nun auf die Projektförderung.

Förderziele

Grundsätzlich gilt: Projekte die hier gefördert werden, leisten einen Beitrag dazu, die Ziele der Deutschen Islam Konferenz umzusetzen. Bevorzugt werden dabei solche Projekte, die von islamischen Initiativen und Einrichtungen oder von Migrantenorganisationen getragen werden. Alternativ kann eine der genannten Organisationen aber auch als Kooperationspartner im Projekt verankert sein.

Förderfähig sind Projekte,

  • die den innermuslimischen Dialog fördern oder zur Teilnahme am öffentlichen Diskurs einladen sowie zur Debatte von und mit Muslimen darüber, was einen in Deutschland beheimateten Islam ausmachen kann,
  • die im Bereich der Zuwanderungsintegration qualifizieren und professionalisieren. Hier insbesondere bei der zielgruppenspezifischen sozialen Beratung (Kinder, Jugend, Frauen, Männer etc.) und der gesellschaftlichen Teilhabe,
  • der politischen Bildung, des interkulturellen und interreligiösen Dialogs sowie des Empowerments mit Flüchtlingen, Kindern, Frauen oder vulnerablen Gruppen. Sie greifen gesellschaftspolitisch relevante Themen auf(z.B. Demokratieerziehung, Prävention von Antisemitismus, Diskriminierung/Muslimfeindlichkeit/Rassismus), um den gesellschaftlichen Zusammenhalt zu fördern und einer Polarisierung vorzubeugen,
  • die der Vernetzung und Kooperation zwischen muslimischen Initiativen, religiösen Gemeinden, Einrichtungen auf der einen Seite und staatlichen Verwaltungen auf der anderen Seite dienen.

Außerdem noch wichtig

Neben den inhaltlichen Zielen solltest du das noch über die Förderung wissen:

  • Die Nachhaltigkeit einer Maßnahme ist ein wichtiges Entscheidungskriterium, dein Projekt sollte positive Wirkung über die Projektlaufzeit hinaus anstoßen.
  • Ebenso wichtig ist, dass dein Projekt entweder überregional wirkt, oder aber als Modellprojekt Ergebnisse hat, die auf andere Träger übertragbar sind. Solltest du einen Antrag stellen wollen, so beschreibe dort klar und nachvollziehbar, wie dein Projekt diese beiden Punkte erfüllt.
  • In der Regel werden einjährige Projekte gefördert
  • Die Förderung läuft bis Ende 2021
  • Du musst einen Eigenanteil mit einbringen. Kannst du nachweisen, dass deine Organisation keinerlei eigene Mittel besitzt, dürfen ausnahmsweise Eigenleistungen als Eigenmittel eingesetzt werden.
  • Förderfähig sind projektbezogene Personal- und Sachkosten,
  • Projektanträge, die 30.10.2020 für das Förderjahr 2021 eingereicht werden, werden bevorzugt geprüft. Allerdings können auch Anträge, die bis zum 31.12 2021 eingereicht werden, noch bewilligt werden, sollten dann noch genug Gelder da sein.
  • Wie meist so gilt auch hier, dass du deine Maßnahme vor der Bewilligung nicht beginnen darfst. Du kannst aber einen vorzeitigen Maßnahmebeginn beantragen, und auf eigenes Risiko starten.

Es ist sicher nicht verkehrt, wenn du in deinem Projekt Covid-bedingte Social Distancing Gebote berücksichtigst und digitale Elemente mit einbaust. Die Kosten dafür kannst du in den Antrag dann mit einstellen.

Zielgruppen der Förderung

Zielgruppen der Maßnahmen sind unter anderem

  • Haupt- und ehrenamtliche Multiplikatoren vor allem der muslimischen Zivilgesellschaft aber auch Akteure der politischen Bildung, besonders in islamischen Initiativen und Einrichtungen oder Migrantenorganisationen,
  • Multiplikatoren in Bildungseinrichtungen, Vereinen, Verwaltungen und Unternehmen,
  • unmittelbar neu Zugewanderte aber auch schon länger in Deutschland lebende Personen mit Migrationsbiographie, die einen Bedarf an kultur- bzw. religionssensibler Ansprache zeigen
  • Musliminnen und Muslime im Bereich des innermuslimischen Dialogs und die breite deutsche Öffentlichkeit im Bereich der Debatte im Rahmen der Deutschen Islam Konferenz.

Weitere Infos

Zur Förderung von Projekten zur Umsetzung der Ziele der Deutschen Islam Konferenz 2020 und 2021 gibt es eine Ausschreibung, sie enthält leider nichts zur Förderhöhe. Da aber auch Personalkosten förderfähig sind, gehe ich davon aus, dass du hier mehr als 2.000 Euro beantragen kannst.

In der Ausschreibung findest du eine Kontaktmöglichkeit, falls dich diese Frage umtreibt, hör dort einfach nach. Die Ausschreibung findest du hier

Wer schreibt hier?

Bild Monika Vog

Schön, dass du hier bist.

Mein Name ist Monika Vog,

ich bin Fundraiserin und Fördermittelexpertin für gemeinnützige Projekte und Aktionen.

In meinem Blog dreht sich alles um diese Fragen:

  • Wie finde ich aus den unzähligen Fördermöglichkeiten die passende Förderung für mein Vorhaben?
  • Wie schreibe ich einen überzeugenden Antrag?
  • Was muss ich beim Verwendungsnachweis beachten?

Willst du mehr über mich und den Blog foerdermittel-wissenswert wissen, kannst du hier weiterlesen.

Neue Beiträge in diesem Blog

  • Frauenproträt

Die Kulturstiftung des Bundes

Die Kulturstiftung des Bundes bietet viele Fördermöglichkeiten, eine davon ist die Allgemeine Projektförderung. Dort kannst du bis zum 31. Januar einen Antrag einreichen, was du hier beantragen kannst, erfährst du in diesem Beitrag.

Projekt fortführen

Immer wieder stößt du im Antrag auf die Frage, wie das Projekt fortgeführt wird, wenn die Förderung zu Ende ist. Welche Möglichkeiten du hier hast, erfährst du in diesem Beitrag.

  • Sonnenstrahlen

Klimaanpassung in sozialen Einrichtungen

Hitzewellen oder Starkregen – wie können Schulen, Kitas und soziale Einrichtungen aller Art damit umgehen? Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) hat dazu ein neues Förderprogramm aufgelegt, das die Klimaanpassung in sozialen Einrichtungen mit guten Förderquoten, Beratung und Investitionen unterstützt.

  • Bildungschancenloetterie

Die Bildungschancenlotterie

Seit Anfang des Jahres 2020 ist sie wieder da, die Bildungschancenlotterie. Sie bietet gute Fördermöglichkeiten für kleine und größere Projekte im weiten Feld der Bildung , hier erfährst du mehr zuThemen, Zielgruppen, förderfähige Kosten, Förderhöhe und andere Besonderheiten.

Monatliche Infos für dich

Willst du dich einmal im Monat schnell und einfach über alle neuen Beiträge im Blog informieren?

Willst du dabei auch Infos über eine interessante Stiftung erhalten?

DANN KLICKE HIER:

Anmelden zur Monatsinfo

Der Blog im Netz:

Verbunden über facebook, xing, RSS

Stöbere in den Kategorien…

Hier kannst du mit mir Kontakt aufnehmen:

    Suchst du Fördermöglichkeiten für eine bestimmte Zielgruppe oder Hilfe zu einem bestimmten Thema? Dann klicke auf das entsprechende Schlagwort!:

    Schlagwörter