Kinder, Kultur und Mildtätigkeit

Die VGH-Stiftung gehört zu den größeren Stiftungen in Deutschland, sie hat ein recht breites Förderspektrum und das nötige finanzielle Volumen, um viele Projekte zu fördern. Grund genug, sie in diesem Beitrag mal genauer vorzustellen.

Wissenswertes zur VGH-Stiftung

Die VGH-Stiftung ist eine Unternehmensstiftung, die von der VGH-Versicherung im Jahr 2000 gegründet wurde. Ihr Kapital beträgt über 34 Millionen Euro, damit ist schon die ein oder andere Förderung möglich…

 Ihr Fördergebiet ist beschränkt auf das Geschäftsgebiet der VGH-Versicherungen. Es umfasst im wesentlichen Niedersachsen und Bremen, willst du es genau wissen, kannst du das Geschäftsgebiet hier nachschauen 

Ich habe es schon geschrieben, die VGH-Stiftung bietet recht interessante Fördermöglichkeiten. Dazu gehören Projekte aus diesen Bereichen:

  • Wissenschaft
  • Literatur
  • Museumspädagogik
  • Denkmalpflege
  • Kinder und Jugend
  • Inklusion
  • Prävention
  • Integration
  • Sterbebegleitung

Die Stiftung legt einen besonderen Fokus auf das weite Feld der Integration, dieses Thema sollte sich in allen Projekten wiederfinden, egal ob kulturell oder sozial. Gleiches gilt für die kulturelle Bildung, auch sie ist ein Querschnittsthema und sollte soweit möglich in deinem Projekt berücksichtigt werden. Ich schränke das etwas ein, den je nach Themenschwerpunkt geht das nicht immer. Aber das wirst du gleich noch sehen.

Der Stiftung liegen besonders junge Menschen am Herzen, Projekte, die sich an benachteiligte Kinder und Jugendliche wenden, fördert sie bevorzugt.

Schauen wir uns die einzelnen Förderbereiche genauer an, die VGH-Stiftung gibt recht genaue Vorgaben, was sie fördert, und was nicht.

Förderbereich Denkmalpflege

Hier geht es vor allem darum, Denkmäler als Zeugnisse der Vergangenheit zu bewahren. Allerdings schränkt die VGH-Stiftung ihre Förderung auf diese Bereiche ein:

  • Erhalt und die Wiederherstellung von beweglichem Kulturgut in Archiven, Bibliotheken und Museen sowie von
  • Erhalt und Wiederherstellung von Gartendenkmälern
  • Restaurieren von Altären und historischen Textilien
  • Wiederaufbau und die Sicherung von historischen Gartenpavillons, Torhäusern von Stadtfriedhöfen oder bedeutenden Kunststätten.

Voraussetzung für eine Förderung ist eine Anerkennung im Sinne des § 3 des Niedersächsischen Denkmalschutzgesetzes.

Nicht gefördert werden Restaurierungen von Baudenkmälern, die nicht Teil einer Gartenanlage sind, Rekonstruktionen und Umsetzungen.

Förderbereich Wissenschaft

Im Bereich Wissenschaft fördert die VGH-Stiftung Vorhaben, die sich thematisch an ihren Förderbereichen ausrichten, also Denkmalpflege, Literatur, Bildende Kunst, Museumspädagogik und Mildtätigkeit. Beispiele hierfür sind

  • die Bereitstellung historischer Literatur für Universitäten
  • das Erstellen von Gutachten für Restaurierungsvorhaben,
  • die Erschließung historischer Schriften im Rahmen von wissenschaftlichen Studien,
  • die Digitalisierung von Archiven für Datenbanken der Denkmalpflege,
  • die Erschließung von Beständen in Archiven, Bibliotheken und Museen,
  • Die Vermittlung historischer und anderer Forschungsergebnisse.

Wissenschaftliche Vorhaben zum Beispiel aus dem Bereich der Medizin oder Naturwissenschaften, die nichts mit den Förderbereichen der VGH-Stiftung zu tun haben, werden nicht gefördert.

Förderbereich Literatur

Projekt aus dem Förderbereich Literatur sollen besonders an Kinder und Jugendliche richten, ihnen die Welt der Literatur zu öffnen ist das Förderanliegen der VGH-Stiftung. Wege dazu gibt es viele:

  • Kinder und Jugendliche beschäftigen sich mit Büchern, ob Romane, Sachbücher, poetische Schriften, oder lyrische Texte,
  • Projekte vermitteln Begeisterung und wecken den Spaß am Umgang mit Sprache,
  • sie motivieren zum Beispiel dazu, eigene Texte zu schreiben oder mit Wörtern zu experimentieren,
  • Bibliotheken als literarische Treffpunkt für alle Altersgruppen können besondere Projekte anbieten,
  • Lese- und Sprachförderung für Kinder und Jugendliche aller Altersgruppen,
  • Literatur wird durch herausragender Veranstaltungsreihen und Literaturfestivals vermittelt.

Diese und andere Inhalte sind durch die VGH-Stiftung förderfähig. Autoren und Schulbibliotheken, die nicht mit öffentlichen Bibliotheken kooperieren, werden leider nicht gefördert.

Hier noch ein kleiner Hinweis auf ein weiteres Förderprogramm der VGH-Stiftung: Es heißt „Autoren in der Schule“, hier werden von Schriftstellern an zwei Tagen im Rahmen des Unterrichts Schreibwerkstätten für Jugendliche angeboten. Schulen können sich auf ein solches Projekt bewerben. Klingt spannend, finde ich, vielleicht ist das ja auch was für dich….

Förderbereich Bildende Kunst

In diesem Förderbereich legt die Stiftung einen Schwerpunkt auf Projekte, die einen Zugang zur Kunst vermitteln, denn diese sind sehr unterschiedlich und individuell: Über Kunst sprechen, ein Werk erleben, selber Kunst schaffen, sich theoretisch mit ihr auseinandersetzen oder leidenschaftliche experimentieren, Neugier und Kreativität wecken – hier werden Projekte gefördert, die-  gerne auch innovativ – Kunst vermitteln oder die den Austausch der beteiligten Akteure anregen und sich mit Kunstvermittlung auseinandersetzen. Ein Schwerpunkt liegt auf Projekten für Kinder und Jugendliche.

Anträge können hier nur von Kunstvereinen, Museen, Malschulen, Schulen oder Künstlern gestellt werden.

Kunstausstellungen, Sammlungsankäufe oder Kunsthandwerk wird nicht gefördert.

Förderbereich Museumspädagogik

Dazu muss ich wohl nicht viel schreiben, die VGH-Stiftung fördert museumspädagogische Projekte für Kinder und Jugendliche, sie können sich genauso aber auch an Familien wenden und einen generationsübergreifenden Ansatz haben.

Ausstellungen, Sammlungsankäufe und andere museale Aufgaben werden nicht gefördert.

Förderbereich Mildtätigkeit

Hier setzt die Stiftung drei Schwerpunkte: Prävention, Integration und Sterbebegleitung. Ich roll das Feld mal von hinten auf.

Sterbebegleitung

Ein Sterben in Würde zu ermöglichen ist ein Anliegen der VGH-Stiftung. Deshalb fördert sie Projekte der Hospizarbeit.

Integration

Hier werden Projekte zur gesellschaftlichen Integration benachteiligter Kinder und Jugendlicher gefördert.

Prävention

Projekte mit diesem Schwerpunkt sollen zu existenzbedrohenden Gefahren wie Suizid, Sucht oder Schulden sensibilisieren, Probleme aufzeigen und Hilfe bieten.

Anträge können hier nur gemeinnützige Organisationen stellen.

So geht der Antrag

Auf der Stiftungsseite im Internet findest du das Antragsformular, das du online ausfüllen und senden oder herunterladen und offline ausfüllen kannst.  

Außerdem findest du dort auch die Fristen zur Antragstellung. Die Stiftung tagt zweimal im Jahr, im Frühjahr und im Herbst. Reiche deinen Antrag früh genug ein, du kannst besonders bei größeren Projekten auch mit den zuständigen Referenten der Stiftung Kontakt aufnehmen. Die richtige Ansprechperson für dein Vorhaben findest du auf der Stiftungsseite im jeweiligen Förderbereich. 

@media (max-width: 800px){#shariff-5{text-align:center !important;}}

Du findest diesen Beitrag hilfreich? Dann teile ihn in deinem Netzwerk!

Wer schreibt hier?

Bild Monika Vog

Schön, dass du hier bist.

Mein Name ist Monika Vog,

ich bin Fundraiserin und Fördermittelexpertin für gemeinnützige Projekte und Aktionen.

In meinem Blog dreht sich alles um diese Fragen:

  • Wie finde ich aus den unzähligen Fördermöglichkeiten die passende Förderung für mein Vorhaben?
  • Wie schreibe ich einen überzeugenden Antrag?
  • Was muss ich beim Verwendungsnachweis beachten?

Willst du mehr über mich und den Blog foerdermittel-wissenswert wissen, kannst du hier weiterlesen.

Neue Beiträge in diesem Blog

Stiftung Deutsches Hilfswerk

Über die Stiftung deutsches Hilfswerk habe ich bereits einen Beitrag geschrieben, dort ging es um die Förderung von Quartiersprojekten. In diesem Beitrag geht es nun um soziale Projekte, die auch über die Stiftung gefördert werden können. Was geht und was nicht erfährst du hier.

Jugendstiftung Baden-Württemberg

Die Jugendstiftung Baden-Württemberg fördert Projekte von und für Jugendliche in sieben verschiedenen Förderbereichen. In diesem Beitrag erfährst du, welche Projekte du dort beantragen kannst

  • Gespräch

So meldest du dich bei einer Stiftung

Hast du eine passende Stiftung für dein Projekt gefunden, nimm Kontakt mit deinem Förderer auf. Mit einem solchen Vorab-Kontakt kannst du den Boden für deinen Antrag bereiten . Voraussetzung dafür ist natürlich, dass dein Gespräch ein gutes wird. Wie du das machen kannst, erfährst du in diesem Beitrag.

Partnerschaft für Demokratie

In Deutschland gibt es über 300 lokale Bündnisse, die einen Aktions- und Initiativfonds zur Förderung lokaler Projekte verwalten. Diese Bündnisse sind Teil eines Bundesprogrammes und nennen sich Partnerschaften für Demokratie. Ihre Förderung beschränkt sich aber nicht auf politische Aktivitäten und sind vielleicht genau die richtige Finanzierungsmöglichkeit für dein Projekt. Mehr dazu erfährst du in diesem Beitrag.

Monatliche Infos für dich

Willst du dich einmal im Monat schnell und einfach über alle neuen Beiträge im Blog informieren?

Willst du dabei auch Infos über eine interessante Stiftung erhalten?

DANN KLICKE HIER:

Anmelden zur Monatsinfo

Verbunden über facebook, xingEMail

Stöbere in den Kategorien…

Hier kannst du mir eine Nachricht senden

Stöbere in den Schlagwörtern:

Schlagwörter