Fünf spannende Fördermöglichkeiten

Das neue Jahr ist da, ich wünsche dir, dass es ein gutes für dich wird!

Auf dem Blog starte ich das neue Jahr mit einem Rückblick auf die Stiftungen, die ich regelmäßig in der Monatsinfo vorstelle. In diesem Beitrag findest du die Porträts der ersten fünf Stiftungen, vielleicht ist ja was dabei, das du gleich für dein Projekt 2021 nutzen kannst…

Viel Spaß beim Lesen!

Die Bertold Leibinger Stiftung

Die Bertold Leibinger Stiftung hat im vergangenen Geschäftsjahr gut 2,5 Millionen Euro an Fördermitteln ausgeschüttet. Sie fördert in den vier Bereichen

  • Wissenschaft
  • Kultur
  • Religion
  • Soziales

Ihre Förderschwerpunkte liegen mit jeweils über einer Million Euro auf den Bereichen Wissenschaft und Kultur, auf den Bereich Religion entfielen im letzten Geschäftsjahr immerhin noch 175.000 Euro, auf den Bereich Soziales 65.000 Euro.

Was wird gefördert?

Den Bereich Wissenschaft lasse ich mal außen vor, in den anderen Bereichen werden folgende Inhalte gefördert:

Kultur

  • Gesang, vom Lied bis zum Chorgesang
  • Orchester
  • die Ausbildung Begabter
  • Archive und Nachlässe von Schriftstellern sichern und erschließen
  • Kleine Theatergruppen und Theater im öffentlichen Raum
  • Den Umgang mit Sprache schulen
  • Geschichtsforschung, von der keltischen Kultur in der Region bis zur Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus

Religion

  • Gottes- und Gemeindehäuser erhalten und ausschmücken
  • Förderung der Kirchenmusik

Soziales

  • Straffälligenhilfe
  • Rehabilitation von Psychiatriepatienten
  • Hilfe für Wohnsitzlose

Der Antrag

Den Antrag stellst du formlos, auf der Homepage der Leibinger-Stiftung findest du Hinweise zu den gewünschten Inhalten. Du musst auf der Seite recht weit nach unten scrollen, dann findest du sie ebenso wie die Kontaktmöglichkeiten. 

www.leibinger-stiftung.de

Die Kreuzberger Kinderstiftung

Die Kreuzberger Kinderstiftung fördert deutschlandweit Projekte, die Kinder und Jugendliche dazu anregen, ihr eigenes Lebensumfeld und die Gesellschaft aktiv, verantwortungsbewusst und demokratisch mitzugestalten. Deshalb fördert sie das Engagement junger Menschen und ihre Teilhabe an gesellschaftspolitischen Prozessen.

Projekte, die von Kindern und Jugendlichen initiiert und selber getragen sind, werden besonders gerne gefördert.

Inhaltliche Schwerpunkte

Immer wieder mal setzt die Stiftung aktuelle inhaltliche Schwerpunkte, für die nächsten beiden Antragsrunden ist das das Themenfeld ‚Klima und Nachhaltigkeit‘. Projekte mit diesen Inhalten werden bevorzugt gefördert.
Bevor du einen Antrag stellst, schaue also nach, ob es einen neuen Schwerpunkt gibt.

Fristen und Förderhöhe

Es gibt im Jahr vier Bewilligungsrunden, in denen je 25.000 Euro verteilt werden. Damit werden 10-15 Projekte gefördert. Für 2020 sind die Fristen der 10. Mai, der 30. August und der 08. November.

www.kreuzberger-kinderstiftung.de

Die Liebelt Stiftung

Die Liebelt Stiftung sitzt in Hamburg, sie fördert Projekte aus den Bereichen Kunst und Kultur und Soziales in ganz Deutschland und teilweise darüber hinaus.

Der Bereich Soziales

Ziel der Förderung im Bereich Soziales ist die Integration und Reintegration sozial benachteiligter und/oder gefährdeter Menschen durch Ausbildungsvorhaben, Betreuungsprojekte und andere geeignete Maßnahmen.

Dazu gehören

  • (Aus-)Bildungs- und Integrationsprojekte in Schulen, Vereinen und Weiterbildungseinrichtungen
  • Initiativen zur beruflichen Qualifikation

Im Bereich Soziales fördert die Stiftung ausschließlich in Deutschland, bevorzugt im norddeutschen Raum.

Der Bereich Kunst und Kultur

Hier ist das Förderziel die Förderung der Kunsterziehung und des Kunstverständnisses in der Gesellschaft sowie die Schaffung und Präsentation von Kunst.

Dazu gehören:

  • Produktion und Präsentation aller Gattungen zeitgenössischer Kunst und transmedialer Aktivitäten
  • künstlerische und kreative Arbeit an materiellen Werken und immateriellen Prozessen – auch außerhalb üblicher Rahmenbedingungen
  • Präsentationen von Artefakten und temporären Projekten, ihre Ausstellung, Publikation und Diskussion
  • öffentliches Vermitteln von Kunst
  • Foren an der Schnittstelle von Kunst und Öffentlichkeit –
    auch ungewöhnliche, innovative, experimentelle Formate
  • Kunsterziehung in Museen und Ausstellungsinstitutionen, Schulen, Werkstätten und Projektinitiativen
  • Kunstwissenschaft (Forschungsvorhaben, Publikationen, Symposien, Ausstellungen etc.), insbesondere Nachwuchsinitiativen (Workshops, Tagungen, Praxisprojekte etc.) und studienergänzende Aktivitäten, auch außerhalb des Kerncurriculums

Im Bereich „Kunst und Kultur“ fördern die Stiftung innerhalb und außerhalb Deutschlands.

Wer kann einen Antrag stellen?

Gefördert werden können sowohl Einzelpersonen als auch Vereine oder Institutionen (öffentlich- und privatrechtlich), z.B.:

  • Kinder, SchülerInnen, Studierende, Auszubildende, Lehrende, WissenschaftlerInnen, KünstlerInnen, KuratorInnen und die Institutionen für die / mit denen sie tätig sind
  • Institutionen mit Tätigkeitsfeldern, die dem Förderprofil der Stiftung entsprechen
  • Künstler- / Ateliergemeinschaften
  • Arbeitsgemeinschaften und Projektgruppen

Infos zum Antrag

Auf der Homepage der Stiftung findest du ein Antragsformular und Hinweise zur Antragstellung. Beachte auch die Fristen. Die Stiftung entscheidet zweimal jährlich, Stichtage für deinen Antrag sind der 15. März und der 15. September.

www.liebelt-stiftung.de

Die Globus-Stiftung

Die Globus Stiftung wurde 2005 von dem geschäftsführenden Gesellschafter der Globus Holding, Thomas Bruch, gegründet. Sie hat zwei Förderschwerpunkte:

Kinder und Jugendliche

Im Inland fördert sie Projekte für Kinder und Jugendliche in schwierigen Situationen mit dem Schwerpunkt der Eingliederung ins Berufsleben. Förderfähig sind Projekte, die junge Menschen ermutigen, ihre eigenen Stärken und Fähigkeiten zu erkennen und ihnen helfen, sich auf das spätere Berufsleben vorzubereiten. Die geförderten Projekte reichen von der Tischlerausbildung über berufliche Qualifizierungsmaßnahmen bis hin zur Verbesserung der Kooperation zwischen Schule und Wirtschaft.

Entwicklungszusammenarbeit

Im Ausland fördert die Globus-Stiftung Hilfe zur Selbsthilfe und unterstützt weltweit Projekte in Regionen der Welt, in denen Kinder und Jugendliche Unterstützung benötigen. Der Fokus liegt hier auf den Bereichen Bildung und Medizin.

Wissenswertes zum Antrag

Das Antragsformular findest du auf der Homepage der Stiftung, die Globus-Stiftung fördert Projekte ab 2.000 bis 50.000 Euro. In Ausnahmefällen liegt die Förderung auch höher.

In den Förderrichtlinien, die du ebenfalls auf der Homepage findest, gibt es weitere Infos zu den Förderkriterien der Globus-Stiftung. Erwägst du einen Antrag, solltest du sie aufmerksam durchlesen.

www.globus-stiftung.de

Die Erbacher Stiftung

Die ERBACHER-STIFTUNG fördert in Uganda, Tansania und Indien Projekte der Entwicklungszusammenarbeit in ländlichen Regionen. Sie will damit einen Beitrag dazu leisten, das Leben auf dem Land lebenswerter zu gestalten und Landflucht, die häufig Ursache für eine Verelendung in den Städten ist, zu verhindern.

Dazu gibt es vier Projektkategorien, in denen du einen Antrag stellen kannst:

1. Projekte, die direkt dem Ziel der Sicherung einer gesunden, ausgewogenen Ernährung dienen.

2. Projekte, die dem Schutz von und der Zugänglichkeit zu Wasser, Boden und guter Luft dienen.

3. Projekte, die für die erfolgreiche und nachhaltige Durchführung der in Punkt 1. und 2. genannten Projekte die notwendige Infrastruktur, den Zugang zu Märkten oder notwendiges Know-how bereitstellen.

4. Programme des internationalen Austausches, Lernens und der Bewusstseinsbildung, um für die weltweite Lebenssituation auf dem Land zu sensibilisieren.

Infos zum Antrag

Gemeinnützige deutsche Organisationen, die einen lokalen Partner im Projektland haben, können bei der Erbacher Stiftung einen Antrag stellen. Es gibt im Jahr zwei Antragsfristen, der 01. Februar und der 01. August.

Das Antragsformular und alle weiteren Infos findest du auf der Homepage der Stiftung

www.erbacher-stiftung.de


Du hast noch Fragen?

1. Finde viele weitere Fördermöglichkeiten über die Schlagwortwolke

Rechts in der Seitenleiste findest du die Schlagwortwolke. Klicke auf den Begriff, der dich interessiert und finde jede Menge weiterer Fördermöglichkeiten oder aber ein Thema, zu dem du mehr wissen willst, wie zum Beispiel Projekttransfer, Gender Mainstreaming oder die Belegliste. Probier´s aus!


2. Finde Themen über die Suchfunktion

Hast du eine bestimmte Fördermöglichkeit im Kopf oder einen bestimmten Begriff, zu dem du mehr wissen willst, dann nutze die Suchfunktion. Du findest sie oben rechts im Blog, sie verbirgt sich hinter der kleinen Lupe.


3. Finde Hilfen zur Antragstellung in der Rubrik „Der Antrag“ 

In der Rubrik „Der Antrag“ findest du viele Tipps zum Schreiben deines Antrages; wie du einzelne Elemente formulierst, Projektziele festlegst, Indikatoren entwickelst oder was du zu Gender oder Nachhaltigkeit schreiben kannst und vieles mehr.


Du brauchst mehr Unterstützung?

Wenn dir das alles nicht weiterhilft, schau mal in die Rubrik Angebote. Wir unterstützen dich bei der Fördermittelsuche und der Antragstellung.

Schau dir unser Angebot an und melde dich gerne.


Wer schreibt hier?

Bild Monika Vog

Schön, dass du hier bist.

Mein Name ist Monika Vog,

ich bin Fundraiserin und Fördermittelexpertin für gemeinnützige Projekte und Aktionen.

Bei Fördermittel-wissenswert dreht sich alles um diese Fragen:

  • Wie finde ich aus den unzähligen Fördermöglichkeiten die passende Förderung für mein Vorhaben?
  • Wie schreibe ich einen überzeugenden Antrag?
  • Was muss ich beim Verwendungsnachweis beachten?

Zu diesen Themen schreiben Daniel, Katinka und ich regelmäßig Beiträge in diesem Blog.

Willst du mehr über uns und den Blog foerdermittel-wissenswert wissen, kannst du hier weiterlesen.

Mentoring Fördermittelanträge

Willst du lernen, wie du einen Förderantrag schreibst? Oder besser werden bei dem, was du schon tust?

Dann biete ich dir das Mentoring-Programm Fördermittelanträge an mit Leitfäden, Übungsanträgen und Einzelcoaching.

Interessiert? Hier erfährst du mehr:

Unsere Angebote

Du brauchst Hilfe bei der Suche nach dem passenden Förderer? Du willst professionelle Unterstützung beim Schreiben deines Antrags?

Wir unterstützen dich bei der Fördermittelsuche und der Antragsstellung.

Schau dir unser Angebot an:

Neue Beiträge in diesem Blog

  • Geldscheine und Münzen

Wirtschaftlichkeit im Kosten- und Finanzierungsplan

Der Kosten- und Finanzierungsplan gehört zu jedem Antrag dazu, er wird von deinem Förderer aufmerksam geprüft. Manch einer tut sich schwer, den Kosten- und Finanzierungsplan aufzustellen, eine Entscheidungshilfe bei der Frage, welche Kosten du in welcher Höhe ansetzt, kann das Prinzip der Wirtschaftlichkeit sein. Was das heißt, erfährst du in diesem Beitrag.

  • Bunte Schemen von Menschen in einer Menschenmenge

Partnerschaften für Demokratie

Das Bundesprogramm „Demokratie leben“ fördert aktuell Partnerschaften für Demokratie, Worum es dabei geht, erfährst du in diesem Beitrag.

  • Gruppe von Kindern

Anerkennung Träger der Jugendhilfe

Willst du Fördermittel für ein Projekt mit Kindern und Jugendlichen akquirieren, kann eine Anerkennung als Träger der freien Jugendhilfe hilfreich sein, den einige Förderer setzen das voraus. Hier erfährst du mehr, wie du das machen kannst.

  • Bunte Fische

Zielgruppe erreichen

Das unsichtbare Drittel beschreibt eine Zielgruppe, die für viele Begegnungsprojekte wichtig, aber nur schwer erreichbar ist. Hier erfährst du mehr dazu.

Monatliche Infos für dich

Willst du dich einmal im Monat schnell und einfach über alle neuen Beiträge im Blog informieren?

Willst du dabei auch Infos über eine interessante Stiftung erhalten?

Dann klicke hier

Der Blog im Netz:

Facebook, LinkedIn, reflecta, Xing