Ehrenamt und Bürgerbus

Die Landesstiftung Miteinander in Hessen hat zwei interessante Themenschwerpunkte: die Förderung ehrenamtlichen Engagements und die Förderung von Bürgerbussen in ländlichen Regionen. In diesem Beitrag stelle ich dir beide Möglichkeiten vor.

Die Stiftung ‚Miteinander in Hessen‘

Das Stiftungskapital der Landesstiftung Miteinander in Hessen beträgt 20 Millionen Euro, mit den Erträgen dieses stattlichen Betrages fördert die Stiftung das ehrenamtliche Engagement in Hessen.

Dazu gehört natürlich die finanzielle Unterstützung von Projekten, für die ein Viertel der Erträge vorgesehen sind. Darüber hinaus ist die Stiftung auch in eigenen Projekten aktiv, kooperiert mit anderen Stiftungen und stärkt das ehrenamtliche Engagement mit vielen anderen Angeboten. Welche das sind, dazu gleich mehr.

Noch bis Ende 2019 ist ein Schwerpunkt der Stiftungsarbeit die Förderung von Bürgerbussen – Kleinbusse, die ehrenamtlich betrieben werden und den öffentlichen Nahverkehr ergänzen. Auch dazu später mehr.

Fangen wir erstmal mit den Aktivitäten der Stiftung Miteinander an, die das Engagement fördern und stärken sollen.

Engagement stärken und vernetzen

Ehrenamtliches Engagement bereichert das Leben vor Ort, stärkt das Miteinander und hilft, gesellschaftliche Probleme zu lösen. So sieht es auch die Stiftung Miteinander in Hessen. Sie bietet Organisationen und Initiativen des Landes Hessen neben einer finanziellen Förderung auch diese Hilfen an:

  • Sie ist Ansprechpartner für Vereine oder Initiativen und bietet Beratung an
  • Sie hilft bei der Suche nach geeigneten Kooperationspartnern für eine Projektidee und vernetzt potentielle Partner miteinander. Dabei steht sie auch selber als Kooperationspartner bereit
  • Sie fördert den Ideenaustausch zwischen ehrenamtlichen Akteuren, beispielhafte Projekte können so auch von anderen Organisationen an anderen Orten durchgeführt werden
  • Sie unterstützt bei der Gründung von Bürgerstiftungen, begleitet, berät und qualifiziert Menschen, die in Bürgerstiftungen aktiv sind

Das sind schon einige Hilfsangebote, die für dich und deine Organisation nützlich sein können. Aber, wie gesagt, es gibt ja auch noch die finanzielle Förderung.

Finanzielle Projektförderung

Gemeinnützige, mildtätige oder kirchliche Projekte fördert die Stiftung Miteinander in Hessen auch finanziell. Die Förderquote liegt bei 30-50%, weitere Finanzierungspartner sind erwünscht, die Stiftung sollte nicht die einzige Geberin zu Projektfinanzierung sein.  Solltest du noch keinen weiteren Förderer haben, schau im Blog in der Kategorie ‚Förderer‘ nach oder nutze die Schlagwortwolke, um gezielter zu suchen.

Ein Projekt wird für maximal drei Jahre gefördert, war es erfolgreich und die Projektevaluation lief gut, kann es um weitere zwei Jahre verlängert werden. Evaluation sagt dir nichts? Dann schau im Blog bei den Beiträgen Einfache Wege zur Evaluation oder Evaluationsmethoden für die Praxis nach.

Wer kann einen Antrag stellen?

Antragsberechtigt sind Bürgerstiftungen, eingetragene und nicht eingetragene Verein, private Initiativen und ähnliche Organisationen. Wichtig ist, dass sie entweder ihren Sitz in Hessen haben oder sich an eine Zielgruppe in Hessen richten.

Der Antrag

Der Antrag läuft zweistufig, erst stellst du die sogenannte Voranfrage, nach Rückmeldung der Stiftung kannst du dann den Antrag stellen. Ich empfehle dir, auf jeden Fall vorher mit der Stiftung Kontakt aufzunehmen und dein Projekt vorzustellen. Nutze den Beratungsservice der Stiftung, so kannst du dein Projekt bei Bedarf noch anpassen oder sparst dir im Zweifel unnötige Arbeit, sollte deine Idee nicht in das Förderraster der Stiftung passen. Und das schauen wir uns als nächstes an.

Förderfähige Inhalte

Im Wesentlichen gibt es zwei Kategorien, eine davon sollte passend für dein Projekt sein.

1. Dein Projekt stärkt das Verantwortungsbewusstsein des Einzelnen für das Gemeinwohl

Das tut es zum Beispiel, wenn durch dein Projekt mehr Menschen Verantwortung in Deiner oder anderen Initiativen übernehmen.

Eine andere Möglichkeit ist, dass dein Projekt hilft, bessere Strukturen in Vereinen oder Initiativen zu entwickeln.

2. Dein Projekt stärkt den Zusammenhalt in der Gesellschaft

Entweder löst dein Projekt ein konkretes Problem und dient auf praktische und unbürokratische Weise dem Gemeinwohl, oder aber es stärkt den gesellschaftlichen Zusammenhalt durch Erfahrungsaustausch und Netzwerkbildung.

An dieser Stelle wiederhole ich mich gerne: Nutze, bevor du die Voranfrage stellst, das Beratungsangebot der Stiftung und stelle sicher, dass deine Projektidee zu den Vorstellungen der Stiftung passt.

Weitere wichtige Förderkriterien

Passt dein Projekt inhaltlich, ist der erste wichtige Schritt getan. Darüber hinaus stehen in den Richtlinien der Stiftung diese Voraussetzungen, die dein Projekt erfüllen sollte:

Es sollte

  • einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag leisten,

  • gesellschaftliche Zukunftsfragen zum Nutzen der Bürgerinnen und Bürger voranbringen oder Bewährtes bewahren helfen,

  • in Hessen einen modellhaften Charakter haben,

  • übertragbar sein,

  • nachhaltig – auch ohne spätere Unterstützung durch die Landesstiftung – fortgeführt

  • werden können,

  • die Kooperation gesellschaftlicher Akteure fördern,

  • das Außenbild des Landes Hessen in Deutschland und in der EU stärken helfen,

  • einen Beitrag zur Förderung der hessischen Identität aufweisen.

Hier findest du weitere Infos

Willst du nun selber ein bisschen stöbern, findest du hier die Homepage der Stiftung Miteinander in Hessen , Kontakt zur Beratung,  Formulare und Richtlinien, die du auf jeden Fall lesen solltest, findest du hier

Der Bürgerbus

In ländlichen Regionen kann es manchmal schwierig sein, sich ohne Auto von Punkt A nach Punkt B zu bewegen, insbesondere, wenn das Angebot des öffentlichen Nahverkehrs nur sehr lückenhaft ist oder gar ganz eingestellt wurde. Die Lösung kann hier ein ehrenamtlich betriebener Bürgerbus sein, der für zusätzliche Mobilität sorgt und ganz nebenbei auch den Zusammenhalt vor Ort stärkt. Die Stiftung Miteinander in Hessen fördert solche Bürgerbusse noch bis Ende 2019.

So funktioniert die Förderung

Ist der Bürgerbus für deine Region ein gutes Konzept und du bist interessiert an der Förderung durch die Stiftung Miteinander in Hessen, dann gibst du als erstes eine Interessensbekundung an die Stiftung ab, damit diese prüfen kann, ob die Voraussetzungen für einen Bürgerbus in deiner Region gegeben sind. Hierzu füllst du das Formular Interessenbekundung aus. 

Ist die Rückmeldung der Stiftung positiv, kommt der zweite Schritt:

Die Stiftung Miteinander in Hessen stellt Vereinen, Initiativen oder Gruppen einen Bus zur Verfügung, wenn ein gutes Betriebskonzept zur Nutzung vorliegt. Dieses Konzept ist Basis für die Entscheidung über eine Förderung. Es wird mit Unterstützung der Stiftung und dem Fachzentrum Mobilität im ländlichen Raum entwickelt und klärt Fragen wie diese

  • Wie ist der Bedarf für den Bus? Wird er ausgelastet sein?
  • Welche Routen soll er zu welchen Zeiten fahren?
  • Welche Versicherungen brauche ich?
  • Habe ich genug Ehrenamtliche, um den Bus zu betreiben? Wie kann ich Menschen zur Mitarbeit motivieren?
  • Wie gestalte ich die Öffentlichkeitsarbeit?
  • Wie finanziere ich die laufenden Kosten für den Bus?

Steht das Konzept, entscheidet der Lenkungskreis Bürgerbus, ob dein Projekt gefördert wird.

Neben dem Kleinbus fördert die Stiftung auch Materialien für die Öffentlichkeitsarbeit oder Schulungen und Trainings für die Projektbeteiligten.

Weitere Infos zum Bürgerbus

Die Stiftung Miteinander in Hessen hat eine ausführliche Broschüre zum Bürgerbus herausgegeben, dort findest du viele Infos, das Lesen lohnt sich.

Auf der Homepage der Stiftung Miteinander findest du weitere Informationen zum Bürgerbus sowie das Formular zur Interessensbekundung 

Bedenke, dass das Programm nur bis Ende 2019 läuft. Ich weiß nicht, ob es verlängert wird, sollte das nicht der Fall sein, kann dir die Stiftung möglicherweise alternative Fördermöglichkeiten nennen. Oder du meldest dich hier im Blog 😊

@media (max-width: 800px){#shariff-5{text-align:center !important;}}

Du findest diesen Beitrag hilfreich? Dann teile ihn in deinem Netzwerk!

Wer schreibt hier?

Bild Monika Vog

Schön, dass du hier bist.

Mein Name ist Monika Vog,

ich bin Fundraiserin und Fördermittelexpertin für gemeinnützige Projekte und Aktionen.

In meinem Blog dreht sich alles um diese Fragen:

  • Wie finde ich aus den unzähligen Fördermöglichkeiten die passende Förderung für mein Vorhaben?
  • Wie schreibe ich einen überzeugenden Antrag?
  • Was muss ich beim Verwendungsnachweis beachten?

Willst du mehr über mich und den Blog foerdermittel-wissenswert wissen, kannst du hier weiterlesen.

Neue Beiträge in diesem Blog

Begegnungs- und Austauschprojekte Teil I

Dies ist der erste Beitrag einer kleinen Reihe zu Fördermöglichkeiten für Austausch- und Begegnungsprojekte, in dem ich kurz anreiße, was jeweils gefördert wird. Dazu gibt es immer einen Link, der dich zu weiteren Infos führt.

Stiftungen für Kultur

In Deutschland gibt es jede Menge Stiftungen, die Kulturförderung auf ihrem Plan stehen haben. In diesem Beitrag stelle ich dir drei dieser Stiftungen vor, nämlich die Friedrich Stiftung, die Feith-Stiftung und die Johann Bünting-Stiftung. Vorab gibt es drei Hinweise, die die Erfolgsaussichten deines Antrages erhöhen können.

  • Siegerehrung

Förderpreise für Projekte und Initiativen

Es gibt in Deutschland jede Menge Wettbewerbe, bei denen du dich mit deinem Projekt bewerben und ein Preisgeld gewinnen kannst, eine gute Möglichkeit, für laufende Projekte ein kleines bisschen Extra-Geld zu akquirieren. Hinzukommt der Imagegewinn für den Träger des Projektes, der sich mit einer Auszeichnung schmücken kann. Drei solche Wettbewerbe stelle ich dir hier vor.

  • Baum in Kugel

Stiftung Natur und Umwelt Rheinland-Pfalz

Der Name der Stiftung Natur und Umwelt Rheinland-Pfalz ist Programm, sie fördert die dauerhafte Entwicklung von Natur und Umwelt, die nachhaltige regionale Entwicklung und die Unterstützung des Ehrenamtes. Was genau hier möglich ist, erfährst du in diesem Beitrag.

Monatliche Infos für dich

Willst du dich einmal im Monat schnell und einfach über alle neuen Beiträge im Blog informieren?

Willst du dabei auch Infos über eine interessante Stiftung erhalten?

DANN KLICKE HIER:

Anmelden zur Monatsinfo

Verbunden über facebook, xingEMail

Stöbere in den Kategorien…

Hier kannst du mir eine Nachricht senden

Stöbere in den Schlagwörtern:

Schlagwörter