MITWIRKEN – Ausschreibung der Hertie-Stiftung

200.000 Euro für gelebte Demokratie

Bis zum 17. November kannst du dich mit deiner Idee für das Programm MITWIRKEN der Hertie-Stiftung bewerben, es bietet dir weit mehr als nur Fördermittel. In diesem Beitrag erfährst du, worum genau es geht.

Das fördert MITWIRKEN

Mit ihrem Förderprogramm MITWIRKEN will die Hertie-Stiftung gelebte Demokratie stärken. Wenn du nun dabei an Parteiprogramme, Wahlen und Politik denkst, hast du zu kurz gegriffen, gelebte Demokratie im Sinne der Hertie-Stiftung umfasst weit mehr. Bei MITWIRKEN kannst du dich mit einer Idee bewerben, die sich mit diesen Themen beschäftigt:

  • Partizipation gestalten
  • Dialog anregen
  • Vielfalt stärken
  • Teilhabe ermöglichen
  • Transparenz schaffen
  • Demokratie vermitteln

Auch begonnene Projekte sind förderfähig

Das ist gut bei dieser Fördermöglichkeit: Hier werden Projekte unterstützt, die entweder noch in der Planung, oder schon in der Umsetzung sind, sprich, die schon begonnen haben. Wichtig ist, dass dein Projekt noch mindestens 12 Monate lang läuft.

Schauen wir jetzt mal, worum genau es bei MITWIRKEN geht

Drei Fördervarianten von MITWIRKEN

Ich schrieb es eingangs schon, bei MITWIRKEN geht es um mehr, als nur finanzielle Unterstützung. Zusätzlich bietet dir das Programm Qualifizierung, Einzel-Coaching, Vernetzung und Austausch, denn die Hertie-Stiftung möchte mit ihrer Förderung Akteure nachhaltig stärken. Doch dazu später mehr.

MITWIRKEN hat drei Förderangebote:

1. Den Crowdfunding-Contest

2. Die Projektförderung

3. Die Projektskalierung

Solltest du dich nun fragen, was denn bitte Crowdfunding ist, hier die Erklärung der Hertie-Stiftung:

Die Idee hinter Crowdfunding ist einfach: Viele Menschen (crowd) finanzieren (fund) gemeinsam eine Idee oder ein Projekt. Crowdfunding ist über die Finanzierung hinaus eine gute Möglichkeit, eine neue Idee bei einer Zielgruppe zu testen, ein Projekt bekannter zu machen oder sich eine Community aufzubauen.

Bei der Projektskalierung geht es darum, dein Projekt dauerhaft zu etablieren, eine nachhaltige Finanzstruktur zu schaffen und es zu vergrößern.

Die aktuelle Ausschreibung gilt für den Crowdfunding Contest, deshalb stelle ich dir den kurz vor.

Der Crowdfunding-Contest

Du weißt nun, dass Crowdfunding eine Möglichkeit ist, dein Projekt zu finanzieren, bei MITWIRKEN begleitet dich die Hertie-Stiftung dabei, eine solche Crowdfunding-Aktion selber durchzuführen. Mit Workshops, Einzel-Coaching, Webinaren und Austausch im Netzwerk unterstützt sie dich dabei, eine Crowdfunding-Kampagne vorzubereiten.

Von Mai bis Juni 2022 starten dann alle ausgewählten Projekte gemeinsam in den vierwöchigen Contest auf der MITWIRKEN Crowdfunding-Plattform, bauen ihre Community aus und finanzieren ihre Ideen. Das Funding-Ziel sind 10.000 Euro.

Die zwanzig Projekte, die die meisten Unterstützerinnen und Unterstützer gewinnen können, erhalten außerdem zusätzliche Preisgelder in Höhe von 200.000 Euro von der Hertie-Stiftung.

Du siehst, hier geht es nicht nur um eine Förderung, die du beantragst, erhältst und dann dein Projekt umsetzt, du erhältst bei MITWIRKEN deutlich mehr Unterstützung, musst dich aber auch deutlich mehr einbringen.

Wer kann teilnehmen?

Fangen wir mal mit den Formalia an. Die sind erfreulich, denn für MITWIRKEN gibt es keine Vorgaben zur Organisationsform. Hier kannst du dich als private Initiative ebenso bewerben wie als gemeinnütziger Verein, Social Start-up oder Wohlfahrtsverband.

Dennoch gibt die Hertie-Stiftung einige Vorgaben, die ich von der Homepage von MITWIRKEN einfach mal zitiere:

Bewerben können sich Projekte,

  • die unsere Demokratie in den oben genannten Handlungsfeldern stärken.
  • die in Deutschland umgesetzt werden.
  • die sich in der in der aktiven Planungs- oder Umsetzungsphase befinden.
  • deren Finanzierung und Umsetzung im Falle einer erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne sichergestellt ist bzw. für deren Durchführung benötigte Co-Finanzierung bereits bewilligt ist.
  • die mit einer Laufzeit von noch mindestens einem Jahr planen.
  • die im Falle einer Zusage bereit sind, sich auf der MITWIRKEN Crowdfunding-Plattform zu registrieren und im Rahmen unseres Contests dort eine neue Crowdfunding-Kampagne zu entwickeln und umzusetzen (Laufzeit: 4.05.2022 bis 1.06.2022). Die Plattform wird technisch und organisatorisch von Fairplaid GmbH (Sophienstraße 26, 70178 Stuttgart) betreut.
  • die ein Fundingziel von mindestens 10.000 Euro anstreben.
  • die bereit sind, an unseren Qualifizierungsangeboten teilzunehmen:
    • digitaler Kick-Off Ende Januar 2022
    • eine digitale Vortragsreihe
    • ein analoger Qualifizierungsworkshop im Februar 2022 in Frankfurt am Main
    • sowie weitere Community- und Beratungsangebote. Die genauen Termine werden noch bekannt gegeben.
  • die über ausreichend personelle Ressourcen verfügen, sodass sich mindestens zwei Teammitglieder um die Vorbereitung und Durchführung der Kampagne kümmern können.

  • die bereit sind, regelmäßig digitale Werkzeuge wie facebook, Zoom, WeChange und ähnliches zu nutzen.

Solltest du nun Feuer gefangen haben und die Möglichkeiten von MITWIRKEN nutzen wollen, so kannst du dich auf der Seite von MITWIRKEN ausführlicher informieren und für das Programm bewerben.

Ich wünsche dir viel Erfolg!


Du hast noch Fragen?

1. Finde viele weitere Fördermöglichkeiten über die Schlagwortwolke

Rechts in der Seitenleiste findest du die Schlagwortwolke. Klicke auf den Begriff, der dich interessiert und finde jede Menge weiterer Fördermöglichkeiten oder aber ein Thema, zu dem du mehr wissen willst, wie zum Beispiel Projekttransfer, Gender Mainstreaming oder die Belegliste. Probier´s aus!


2. Finde Themen über die Suchfunktion

Hast du eine bestimmte Fördermöglichkeit im Kopf oder einen bestimmten Begriff, zu dem du mehr wissen willst, dann nutze die Suchfunktion. Du findest sie oben rechts im Blog, sie verbirgt sich hinter der kleinen Lupe.


3. Finde Hilfen zur Antragstellung in der Rubrik „Der Antrag“ 

In der Rubrik „Der Antrag“ findest du viele Tipps zum Schreiben deines Antrages; wie du einzelne Elemente formulierst, Projektziele festlegst, Indikatoren entwickelst oder was du zu Gender oder Nachhaltigkeit schreiben kannst und vieles mehr.

Wer schreibt hier?

Bild Monika Vog

Schön, dass du hier bist.

Mein Name ist Monika Vog,

ich bin Fundraiserin und Fördermittelexpertin für gemeinnützige Projekte und Aktionen.

In meinem Blog dreht sich alles um diese Fragen:

  • Wie finde ich aus den unzähligen Fördermöglichkeiten die passende Förderung für mein Vorhaben?
  • Wie schreibe ich einen überzeugenden Antrag?
  • Was muss ich beim Verwendungsnachweis beachten?

Willst du mehr über mich und den Blog foerdermittel-wissenswert wissen, kannst du hier weiterlesen.

Mentoring Fördermittelanträge

Willst du lernen, wie du einen Förderantrag schreibst? Oder besser werden bei dem, was du schon tust?

Dann biete ich dir das Mentoring-Programm Fördermittelanträge an mit Leitfäden, Übungsanträgen und Einzelcoaching.

Interessiert? Hier erfährst du mehr:

Mentoring Fördermittelanträge

Neue Beiträge in diesem Blog

  • Fahne der EU

Der ESF PLUS 2021-2027

Der Europäische Sozialfonds (ESF PLUS) ist einer der Strukturfonds der europäischen Union, über ihn kannst du nationale Projekte fördern lassen. Hier erfährst du mehr zu den Fördermöglichkeiten der neuen Förderperiode.

  • Frauenproträt

Fördermittel Kultur NRW

Aktuell sind in NRW zwei Fördertöpfe für Kultur geöffnet. Der eine Topf fördert soziokulturelle Projekte aller Kunstsparten, der andere fördert die die Entwicklung, Erweiterung und Erprobung von Konzepten zur diversitätssensiblen Öffnung von Kultureinrichtungen. In diesem Beitrag stelle ich dir beide kurz vor und gebe dir Links für weitere Informationen.

  • Bunte Musiknoten

Fördermittel Amateurmusik

In diesem Beitrag stelle ich dir "Impuls" und "Musik für alle" vor, zwei Programme, die Amateurmusik fördern, und in Kürze eine Antragsfrist haben.

  • Künstliche Intelligenz

Digital souverän mit KI

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen (BAGSO) will die digitale Souveränität älterer Menschen mit KI-Technologien fördern. Dazu sucht sie 16 Initiativen oder Organisationen, die für 2022 ein entsprechendes Projekt planen. Was genau hier geht erfährst du in diesem Beitrag.

Monatliche Infos für dich

Willst du dich einmal im Monat schnell und einfach über alle neuen Beiträge im Blog informieren?

Willst du dabei auch Infos über eine interessante Stiftung erhalten?

DANN KLICKE HIER:

Anmelden zur Monatsinfo

Der Blog im Netz:

Verbunden über facebook, xing, RSS