Regelmäßig stelle ich dir im Blog Wettbewerbe vor, bei denen es Preisgelder für dein Projekt zu gewinnen gibt. Nun ist es wieder so weit, in den nächsten Wochen laufen Bewerbungsfristen für einige spannende Wettbewerbe aus. Fünf davon stelle ich dir in diesem Beitrag vor.

1. Der Ideenwettbewerb „Machen!2021“

2. Den Smart Hero Award

3. Der vdek-Zukunftspreis

4. Der Goldene Internetpreis

5. Der Preis für digitales Miteinander

Ideenwettbewerb „MACHEN! 2021“:

Startkapital für kreative Projekte in Ostdeutschland

„MACHEN! 2021“ ist ein Wettbewerb, der von Marco Wanderwitz, dem Beauftragten der Bundesregierung für die neuen Bundesländer, ausgerichtet wird.

Bis zum 15. Mai 2020 können engagierte Gruppen in den neuen Bundesländern kreative Projektideen einreichen, die ehrenamtlich getragen sind und dem Gemeinwohl dienen. Die Teilnehmenden mit den besten Ideen erhalten ein Preisgeld zwischen 5.000 und 15.000 Euro, das als Startkapital für die Umsetzung verwendet werden soll.

Die Preise werden in diesen drei Kategorien vergeben:

  • Bürgerschaftliches Engagement – Lebensqualität stiften und Zusammenhalt stärken. Gesucht sind hier Ideen, die das Miteinander und den Zusammenhalt vor Ort stärken, die alle Generationen einbeziehen und eine breite Mitwirkung ermöglichen.­
  • Grenzüberschreitende Partnerschaften – Zusammenarbeit verbindet. Gesucht sind hier Ideen, die grenzüberschreitend Menschen aus Europa zusammenbringen, die durch gemeinsame Aktivitäten in gesellschaftlichen Bereichen wie Bildung, Sport oder Kultur den Partnerschaftsgedanken leben.
  • Ost-West-Partnerschaften – Gemeinsamkeiten entdecken. Gesucht sind hier Ideen, die Brücken zwischen Menschen in Ost und West bauen.

Antragsberechtigt sind Initiativen von mindestens drei volljährigen Personen sowie gemeinnützige Organisationen wie Vereine, Bürgerstiftungen, Bürgergenossenschaften und non-profit-Organisationen, die ihren Sitz in einer ostdeutschen Landgemeinde, Klein- oder Mittelstadt mit bis zu 50.000 Einwohnern haben.

Mehr Infos gibt’s hier 

Smart Hero Award 2021

Bewerben bis 27. April – Preisgeld insgesamt 125.000 Euro

Mit dem Smart Hero Award zeichnen die Stiftung Digitale Chancen und Facebook seit 2014 Projekte aus, die soziale Medien für den guten Zweck nutzen. Smart steht dabei für den klugen Einsatz von Social Media für Anerkennung, Respekt und Toleranz.

Die Smart Heroes 2021 sind “NACHHALTIG.ENGAGIERT” und setzen sich mit Hilfe sozialer Medien für unsere Mitmenschen, unsere Umwelt und unsere Gesellschaft ein. Die Auszeichnung wird in drei Kategorien vergeben:

Sozial Handeln

Smart Heroes die sozial handeln setzen sich für ein starkes und soziales Miteinander ein. Sie leisten zum Beispiel Hilfestellung in Notsituationen oder helfen Menschen bei einer Einschränkung durch Krankheit oder Behinderung.

Demokratisch Gestalten

Smart Heroes die demokratisch gestalten machen sich für die gleichen Chancen und Rechte aller Menschen stark. Sie fördern zum Beispiel den gesellschaftlichen Dialog oder leisten Aufklärungsarbeit im Bereich demokratische Werte.

Ökologisch Wirtschaften

Smart Heroes die ökologisch wirtschaften setzen sich für den Schutz von Natur und Ressourcen ein. Sie sensibilisieren zum Beispiel für das Thema bewusster Konsum oder leisten einen aktiven Beitrag für die Umwelt.

Der erste Platz erhält jeweils 15.000 Euro Preisgeld, der zweite 10.000 Euro und der dritte immerhin noch 5.000 Euro. Zusätzlich gibt es einen Publikumspreis, der mit 10.000 Euro dotiert ist.

Mehr Infos findest du hier 

Der vdek-Zukunftspreis 2021

Gesundheit und Versorgung in der Pandemie

Gesucht werden Best-Practice-Beispiele aus der Pflege und Gesundheitsversorgung, die mit den Herausforderungen der Pandemie entstanden sind oder sichtbar wurden und Potential zeigen, sich nachhaltig in bestehende oder neue Versorgungsstrukturen einzubetten.

Aber auch ehrenamtliche Vereine und Nachbarschaftshilfen, die beispielsweise Risikogruppen und ihre Angehörigen unterstützen, um auch in diesen Zeiten möglichst viel Normalität im gewohnten Umfeld zu erreichen, sind zur Bewerbung aufgerufen.

Der Verband der Ersatzkassen möchte mit dem Zukunftspreis dieses Engagement sichtbar machen und mit einem Preisgeld von insgesamt 20.000 Euro prämieren.

Bewerben können sich Akteure aller Versorgungsbereiche des Gesundheitswesens sowie Institutionen, Vereine, Ehrenamtliche oder Start-up-Unternehmen, die die Gesundheitsversorgung aktiv unterstützen oder weiterentwickeln

Die Bewerbungsfrist endet am 28. April 2021, mehr Infos findest du hier 

Der Goldene Internetpreis

Preisgeld je 10.000 Euro in zwei Kategorien

Der Goldene Internetpreis zeichnet seit dem Jahr 2012 Initiativen von engagierten Menschen und Kommunen aus, die ältere Menschen beim sicheren Einstieg und Verwendung der Onlinewelt unterstützen.

Hier kannst du dich bis zum 15. Mai 2021 in folgenden Kategorien bewerben:

Kategorie 1: Digitale Teilhabe – Menschen in Zeiten von Corona unterstützen!

Gesucht werden Projekte und Initiativen, die ältere Menschen in Krisenzeiten nachhaltig und praktisch bei der digitalen Teilhabe unterstützen und Seniorinnen und Senioren den Zugang zu digitalen Medien in Zeiten der Corona-Pandemie ermöglichen.

Kategorie 2: Internet für alle – die Vielfalt der Zielgruppen!

Gesucht werden Projekte und Initiativen, die die vielfältigen Zielgruppen miteinander verbinden und mit der digitalen Welt vertraut machen. Ob Seniorinnen und Senioren mit anderen Generationen, ältere Menschen mit jugendlichen Migrantinnen und Migranten oder umgekehrt, Menschen mit und ohne Handicaps.

Kategorie 3: E-Government – die Vielfalt kommunaler Beteiligung über digitale Wege!

Viele Kommunen stellen ihre öffentliche Verwaltung immer mehr auf E-Government um. Gesucht werden hier Projekte, die ältere Menschen erreichen und ihnen die kommunale Beteiligung ermöglichen.

Sonderpreis der Deutschen Telekom: Respektvoll – aktiv für einen fairen Umgang im Netz!

Der Ton macht die Musik – das gilt beim Austausch im Netz genauso wie im persönlichen Gespräch. Wie sollten Ältere damit umgehen, wenn Sie unfreundlich angeschrie(b)en oder gar online beleidigt werden? Gesucht werden Initiativen, die sich für gutes menschliches Miteinander im Netz und gegen die Verbreitung von Hassparolen einsetzen und dabei praktische Hinweise für Ältere bieten.

Mehr Infos findest du hier  

Preis für digitales Miteinander

Preisgeld je 10.000 Euro in zwei Kategorien

Der Preis für digitales Miteinander wird in zwei Kategorien verliehen.

Digitale Teilhabe

Hier sind Projekte gesucht, die digital benachteiligten Gruppen den Weg aus dem digitalen Abseits ermöglichen und dazu beitragen, dass sich alle Mitglieder unserer Gesellschaft in der digitalen Welt selbstbestimmt und sicher bewegen können.

Digitales Engagement

In der zweiten Kategorie werden neue Formen des Engagements im digitalen Raum ausgezeichnet. Gesucht sind Projekte, die digitale Technologien auf innovative Weise für die Verbesserung und Ausweitung von bürgerschaftlichem Engagement nutzen oder mithilfe digitaler Technologien ganz neue Wege des Engagements eröffnen.

Bewerben kannst du dich bis zum 30. April 2021, mehr Infos findest du hier  

Wer schreibt hier?

Bild Monika Vog

Schön, dass du hier bist.

Mein Name ist Monika Vog,

ich bin Fundraiserin und Fördermittelexpertin für gemeinnützige Projekte und Aktionen.

In meinem Blog dreht sich alles um diese Fragen:

  • Wie finde ich aus den unzähligen Fördermöglichkeiten die passende Förderung für mein Vorhaben?
  • Wie schreibe ich einen überzeugenden Antrag?
  • Was muss ich beim Verwendungsnachweis beachten?

Willst du mehr über mich und den Blog foerdermittel-wissenswert wissen, kannst du hier weiterlesen.

Mentoring Fördermittelanträge

Willst du lernen, wie du einen Förderantrag schreibst? Oder besser werden bei dem, was du schon tust?

Dann biete ich dir das Mentoring-Programm Fördermittelanträge an mit Leitfäden, Übungsanträgen und Einzelcoaching.

Interessiert? Hier erfährst du mehr:

Mentoring Fördermittelanträge

Neue Beiträge in diesem Blog

  • Schrift auf gelbem Untergrund, Stiftungen aus der Monatsinfo

Stiftungsporträts 2020

In diesem Beitrag findest du die Beschreibung von fünf Förderstiftungen mit allen Infos rund um Förderhöhe, Zielgruppe, Antragsmöglichkeiten und so weiter.

  • Häuserzeile

Beqisa Förderaufruf

Fördermittel für altersgerechte Quartiere: Beqisa ist die Beratungsstelle zur kommunalen Quartiersentwicklung in Sachsen-Anhalt. Bis Ende Oktober kannst du dort einen Antrag für ein kleineres Projekt in deinem Quartier einreichen und bis zu 20.000 Euro Fördermittel erhalten. Was genau gefördert wird, erfährst du in diesem Beitrag.

  • Gruppe von Kindern

Zukunftsfonds der DKJS

Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung wird im August eine Ausschreibung mit vielen Fördermöglichkeiten für Projekte mit Kindern und Jugendlichen veröffentlichen. Hier erfährst du vorab mehr dazu.

Aufholen nach Corona

Aufholen nach Corona ist ein großes Förderpaket, das die Bundesregierung zur Projektförderung für Kinder und Jugendliche geschnürt hat. In diesem Beitrag gebe ich dir einen Überblick über die verschiedenen Fördermöglichkeiten und förderfähige Inhalte.

Monatliche Infos für dich

Willst du dich einmal im Monat schnell und einfach über alle neuen Beiträge im Blog informieren?

Willst du dabei auch Infos über eine interessante Stiftung erhalten?

DANN KLICKE HIER:

Anmelden zur Monatsinfo

Der Blog im Netz:

Verbunden über facebook, xing, RSS