Fördermittel für öffentliche Veranstaltungen von Vereinen

aktualisiert 03.06.2022, neue Fristen, neue Förderhöhe

Neustart Miteinander ist kein brandneues Programm, aufgelegt wurde es bereits im letzten Jahr. Offensichtlich wurden die Gelder aber nicht alle verbraucht, so dass die Antragsfrist nun bis zum 30. September 2022 verlängert wurde.

Hier gibt´s eine kurze Info, was genau du beantragen kannst.

Was wird gefördert?

Der Name Neustart Miteinander deutet es schon ein bisschen an, hier geht es darum, gesellschaftlichen Zusammenhalt und die Gemeinschaft vor Ort zu stärken. Dazu fördert das Programm öffentliche Veranstaltungen von Vereinen aus NRW, die ehrenamtlich getragen sind.

Hier geht es nicht darum, mal wieder alle Vereinsmitglieder zusammenzubringen, sondern darum, den Menschen bei dir vor Ort ein Zusammenkommen zu ermöglichen. Vereinsinterne Feiern mit geladenen Gästen sind deshalb auch nicht förderfähig. 

Wie hoch ist die Förderung?

Für deine Veranstaltung kannst du bis zu 10.000 Euro Fördermittel erhalten, die Förderquote von Neustart Miteinander liegt bei 50%. Einen Teil der Eigenmittel kannst du auch über Einnahmen aus der Veranstaltung abdecken – Getränkeverkauf, Eintritt oder ähnliches – diese Einnahmen dürfen aber nicht höher sein als der Zuschuss.

Förderfähig sind zum Beispiel diese Kosten:

  • Mieten für Veranstaltungsräume oder Zelte
  • Mieten für Mobiliar, Geschirr oder Gläser
  • Honorare für Musik oder Beschallung
  • Strom oder Technik
  • Mieten für sanitäre Anlagen
  • Kosten für Ordnungs- oder Sicherheitskräfte
  • Getränke und Catering
  • Werbung oder Einladungen
  • Gema-Gebühren.

Nicht förderfähig sind Kosten für Anschaffungen, die nach der Veranstaltung dauerhaft vom Verein genutzt werden. Honorare, Gehälter oder Aufwandsentschädigungen an Vereinsmitglieder sind auch nicht förderfähig.

Einen Haken gibt`s: Hat dein Verein Rücklagen, so musst du diese vorrangig zur Finanzierung der Veranstaltung einsetzen. Nur wenn deine Rücklagen nicht ausreichen zur Finanzierung der Kosten kannst du einen Antrag bei Neustart Miteinander stellen.

Sonst noch wissenswert

Ich habe mir den Antrag angeschaut, er sieht wirklich recht simpel aus und sollte dir keine großen Schwierigkeiten bereiten. Antragsberechtigt sind Vereine aus NRW, die eine Veranstaltung in NRW durchführen möchten.

Antragsfristen

Ich schrieb es eingangs schon, die ursprüngliche Antragsfrist von Neustart Miteinander endete am 30.11.2021, Veranstaltungen durften bis zum 31.12.2021 durchgeführt werden. Diese Fristen wurden nun ein zweites Mal verlängert: Deinen Antrag musst du bis zum 30.09.2022 stellen, deine Veranstaltung bis zum 15.11.2022 durchführen. 

Den Antrag stellst du online, es gibt dort sogar einen Musterantrag. Warum der so heißt, hat sich mir nicht ganz erschlossen, eingetragen ist da nämlich nichts. Aber vielleicht soll das Muster beruhigen und zur Antragstellung ermutigen, weil er eben wie gesagt recht übersichtlich ist.

Stornokosten förderfähig

Apropos Pandemie-Lage: Klar ist, dass deine Veranstaltung coronagerecht durchgeführt werden muss und die dann geltenden Schutzregeln eingehalten werden.

Solltest du die Veranstaltung pandemiebedingt absagen müssen oder wollen, so bleibst du nicht auf allen Kosten sitzen. Stornokosten und andere nicht vermeidbare und mit der Absage der Veranstaltung verbundene Kosten sind förderfähig und werden von Neustart Miteinander wie beantragt mit 50% bezuschusst.

Start vor Bewilligung möglich

Neustart miteinander erlaubt es dir, mit der Organisation deiner Veranstaltung zu beginnen, ehe du einen Bewilligungsbescheid erhältst, du kannst sie sogar schon komplett durchführen. Das machst du dann natürlich auf eigenes Risiko, solltest du keine Bewilligung erhalten. Und wichtig: Diese Regelung gilt erst, nachdem du deinen Antrag eingereicht hast. Also Veranstaltung durchführen und danach beantragen geht leider nicht.

Link zu Antrag und Förderrichtlinien

Auf der Seite von Neustart Miteinander findest du alle weiteren Infos, eine Förderrichtlinie mit weiteren Details und vielen erklärenden Beispielen, den Link zum Antrag, besagten Musterantrag und so weiter. 

So, das war´s zum Programm. Vielleicht hast du ja schon einen Antrag gestellt und magst von deinen Erfahrungen berichten. Ich freu mich auf deinen Kommentar.


Du hast noch Fragen?

1. Finde viele weitere Fördermöglichkeiten über die Schlagwortwolke

Rechts in der Seitenleiste findest du die Schlagwortwolke. Klicke auf den Begriff, der dich interessiert und finde jede Menge weiterer Fördermöglichkeiten oder aber ein Thema, zu dem du mehr wissen willst, wie zum Beispiel Projekttransfer, Gender Mainstreaming oder die Belegliste. Probier´s aus!


2. Finde Themen über die Suchfunktion

Hast du eine bestimmte Fördermöglichkeit im Kopf oder einen bestimmten Begriff, zu dem du mehr wissen willst, dann nutze die Suchfunktion. Du findest sie oben rechts im Blog, sie verbirgt sich hinter der kleinen Lupe.


3. Finde Hilfen zur Antragstellung in der Rubrik „Der Antrag“ 

In der Rubrik „Der Antrag“ findest du viele Tipps zum Schreiben deines Antrages; wie du einzelne Elemente formulierst, Projektziele festlegst, Indikatoren entwickelst oder was du zu Gender oder Nachhaltigkeit schreiben kannst und vieles mehr.

Wer schreibt hier?

Bild Monika Vog

Schön, dass du hier bist.

Mein Name ist Monika Vog,

ich bin Fundraiserin und Fördermittelexpertin für gemeinnützige Projekte und Aktionen.

In meinem Blog dreht sich alles um diese Fragen:

  • Wie finde ich aus den unzähligen Fördermöglichkeiten die passende Förderung für mein Vorhaben?
  • Wie schreibe ich einen überzeugenden Antrag?
  • Was muss ich beim Verwendungsnachweis beachten?

Willst du mehr über mich und den Blog foerdermittel-wissenswert wissen, kannst du hier weiterlesen.

Mentoring Fördermittelanträge

Willst du lernen, wie du einen Förderantrag schreibst? Oder besser werden bei dem, was du schon tust?

Dann biete ich dir das Mentoring-Programm Fördermittelanträge an mit Leitfäden, Übungsanträgen und Einzelcoaching.

Interessiert? Hier erfährst du mehr:

Mentoring Fördermittelanträge

Neue Beiträge in diesem Blog

5 Fördertöpfe für Demokratie

Du setzt dich beruflich oder ehrenamtlich für Demokratie ein? Du möchtest Teilhabe, Toleranz und das Verständnis für Diversität in der Gesellschaft fördern? Dann habe ich fünf Fördermöglichkeiten für dich, die du kennen solltest.

  • Wandernde MEnschen vor einer Weltkarte

AMIF 2021-2027

Der Asyl- und Migrationsfonds AMIF fördert Projekte im Bereich Asyl, legale Migration, Integration, europäische Solidarität, Rückkehr und Bekämpfung irregulärer Migration. In diesem Beitrag erfährst du mehr zu seinen Fördermöglichkeiten und erhältst einige Tipps für deinen Antrag.

30 Sekunden für mein Projekt

In Gesprächen mit Förderern, Stiftungen oder Spenderinnen musst du immer wieder dein Projekt mit wenigen Worten überzeugend vorstellen. Hier zeige ich dir, wie du das machen kannst.

  • Glühbirne

Hilfreiche Links 2022

Immer wieder stoße ich im Netz auf kleine Schätze, Seiten, die für einen Antrag sehr hilfreich sind, gute Tipps für ein Projekt haben oder dir bei deiner Suche nach einem Förderer für dein Projekt helfen können. In diesem Beitrag stelle ich dir 5 dieser hilfreichen Links vor.

Monatliche Infos für dich

Willst du dich einmal im Monat schnell und einfach über alle neuen Beiträge im Blog informieren?

Willst du dabei auch Infos über eine interessante Stiftung erhalten?

DANN KLICKE HIER:

Anmelden zur Monatsinfo

Der Blog im Netz:

Verbunden über facebook, xing, RSS